top of page
Unsere Mitglieder

Möchten Sie 

Vereinsmitglied werden

Logo auslaufend.png
Name
PLZ/Ort
Politische Partei, Verband, Funktion
Weshalb sind Sie dem Verein beigetreten?
René Caspar
8259 Kaltenbach
keine mehr
Wir brauchen alternative Energien. Wir waren in Nord Deutschland, wo sehr viele Windräder stehen tolle Sache!! Praktisch geräuschlos!!
Thomas Koller
8266 Steckborn
Energieberater
Wir brauchen die Windenergie
Remy Eck
8266 Steckborn
Weil es wichtig ist, auch diese Quelle zu nutzen.
Hans-Ulrich Hug
8272 Ermatingen
FDP
Weil Windenergie sauber und notwendig ist.
Karl Jeker
8280 Kreuzlingen
GLP
Windkraft ist ein wichtiger Pfeiler für die Energiesicherheit und nachhaltigen Klimaschutz.
Elina Müller
8280 Kreuzlingen
Kantonsrätin SP
Um die Energiewende hinzubekommen, müssen wir jetzt im Thurgau die erneuerbare Energiegewinnung massiv ausbauen, mit der Windenergie als wichtigem Bestandteil. Dafür engagiere ich mich auch im Grossen Rat.
Reto Ammann
8280 Kreuzlingen
GLP / Kantonsrat
Sebastian Frenzel
8280 Kreuzlingen
Vorstand EFT / Geschäftsstelle Solarstrom-Pool Thurgau
Wind=Winterstrom=Versorgungssicherheit
Hermann Rutz
8355 Aadorf
Aus Überzeugung
Cornelia Hasler-Roost
8355 Aadorf
FDP Kantonsrätin
Die breite Abstützung und somit den Einbezug aller möglichen erneuerbaren Energievarianten ist wichtig. Hier spielt die Windenergie eine bedeutende Rolle. Vor allem wenn feststeht, dass ein Windrad mit der Effizienz von sechs Fussballfeldern Sonnenenergie vergleichbar ist.
Philippe Baumann
8355 Aadorf
WWF Thurgau
Umsichtig geplante Windenergie-Projekte wirken sowohl der Klimaschutz- als auch Biodiversitätskrise entgegen.
Brigitta Rutz
8355 Aadorf
Aus Überzeugung
Paul Rutishauser
8356 Ettenhausen
Die Mitte Thurgau
Windenergie sollte in der Schweiz stärker genutzt werden. Bei meinen Reisen sehe ich die riesigen Windparks im Ausland. Ich bin erstaunt, wie wenig wir diese Energie in der Schweiz nutzen. Seit über 30 Jahren hat mich der Windpark von Palm Springs fasziniert. In der Zwischenzeit sieht man Windparks praktisch überall auf der Welt ausser in der Schweiz.
Gallus Müller
8357 Guntershausen
Die Mitte Thurgau
Wir brauchen die Windenergie
Stephan Pfefferli
8357 Guntershausen
Weil ich überzeugt bin, dass es auch die Windenergie braucht, um die Energiewende zu schaffen.
Mathias Dietz
8360 Eschlikon
EVP Thurgau / Kantonsrat
Windenergie als ein Puzzleteil in der Energiestrategie 2050. Bekenntnis zur Windenergie auch im Kanton Thurgau.
Bernhard Braun
8360 Eschlikon TG
Kantonsrat Grüne TG
Wir brauchen die Windenergie
Susan Bosshart
8370 Sirnach
Josef Gemperle
8376 Fischingen
Die Mitte Thurgau, Kantonsrat
Stefanie Martin
8404 Winterthur
Solarstrom-Pool Thurgau
Herrmann Partner AG
8450 Andelfingen
Erich Mosberger
8500 Frauenfeld
Ich unterstütze alles was zur einer erfolgreichen Energiewende führen kann.
Alexander Reist
8500 Frauenfeld
Edith Graf-Litscher
8500 Frauenfeld
Nationalrätin SP Thurgau
Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien Sonne, Wind und Wasser und einer Steigerung der Energieeffizienz erreichen wir unsere Klimaziele und reduzieren unsere Abhängigkeit von ausländischen fossilen Energieträgern.
Stefan Leuthold
8500 Frauenfeld
Präsident GLP Thurgau
aus Überzeugung
Ueli Schmid
8500 Frauenfeld
Windenergie ist im Thurgau möglich
Simon Vogel
8500 Frauenfeld
Solarstrom Pool Thurgau, Kantonsrat GRÜNE
Stefan Thalmann
8500 Frauenfeld
Weil die Windenergie für eine unabhängige und klimaschonende Energieversorgung anabdingbar ist.
Roland Wyss
8500 Frauenfeld
Kantonsrat EVP
Windenergie ist wichtig! Sie liefert uns grünen Strom, auch ohne Sonne.
Patrik Böschenstein
8500 Frauenfeld
Windkraft ist sehr wichtig in Winter. Ich unterstütze die Energie generell.
Sven Fitz
8500 Frauenfeld
Solarstrom-Pool Thurgau
Christian Mader
8500 Frauenfeld
Präsident EDU Thurgau / Kantonsrat
Wir benötigen sämtliche Resourssen, um die künftige Stromlücke, vor allem im Winter, abzufedern.
Stefan Eggimann
8500 Frauenfeld
Gemeinderat EVP, Frauenfeld
Windenergie leistet in Zukunft einen wichtigen Beitrag zu unserem Strommix und ist die ideale Ergänzung zu Solarenergie.
Kaspar Fröhlich
8500 Frauenfeld
Ingenieur ETH/SIA, Geschäftsführer
Die Nutzung der Windenergie ist eine nötige und sehr sinnvolle Ergänzung der dringend auszubauenden einheimischen erneuerbaren Energiequellen.
Andreas Schelling
8500. Frauenfeld
GLP, Vorstand GLP Thurgau, Präsident GLP Bezirk Frauenfeld, Inhaber von Zoomteam-Consulting
Das Problem unserer Zeit ist die rasante Klimaerwärmung. Um diese zu verlangsamen müssen die fossilen Energieformen durch erneuerbare Energien ersetzt werden. Dazu gehören Solar, Wasser, Wind, Biomasse + Geothermie. Die Windenergie ist besonders wichtig, um die Versorgungssicherheit auch im Winter sicher zu stellen.
Judith Janker
8501 Frauenfeld
Regio Frauenfeld
Unterstützung von Windkraftprojekten im Thurgau und der betroffenen politischen Gemeinden.
André Greutmann
8505 Dettighofen/Pfyn
Weil mich das Thema Energie sehr interessiert und wir in diese Richtung viel mehr erreichen müssen.
François Nussbaum
8505 Pfyn
Weil wir ohne Windenergie die Energiewende nicht erreichen können
Sinn.Stoll.Solarkraft GmbH, Adolf Stoll
8508 Homburg
weil mir die regenerativen Energien seit 40 Jahren am Herzen liegen.
Andras Schär
8512 Thundorf
Windenergie braucht es im ganzen Kanton.
Walter Eugster
8512 Thundorf
SVP Altgemeinderat Thundorf
Wir wohnen auf dem Wellenberg und wissen aus eigener Erfahrung, dass es hier immer Wind hat. Wegen bedenken wegen der Lärmbelastung besuchten wir verschiedene Standorte mit Windräder, fanden aber nirgends Lärm.
Elisabeth Rickenbach
8512 Thundorf
EVP / Kantonsrätin
Dialog und Information ermöglichen ein abwägendes Entscheiden. Mit gegenseitiger Achtung die Aspekte der Windenergie ausdiskutieren.
DORFKÄSEREI THUNDORF, Ruedi Studerus
8512 Thundorf
Gewerbebetrieb mit grösserem Stromverbrauch
Michael Magnin
8512 Thundorf
Als Altgemeinderat der Gemeinde Thundorf liegt mir die korrekte Weitergabe von Fakten am Herzen.
Maya Honegger
8524 Buch b. Frauenfeld
aus Überzeugung
Pierre Honegger
8524 Buch b. Frauenfeld
EFT / IG Passivhaus Schweiz
ich möchte mich für die Erzeugung von Windenegie einsetzen
Stefan Traber
8524 Uesslingen
Wir müssen etwas unternehmen und unsere Möglichkeiten ausschöpfen. Die Windenergie ist ein wichtiger Partner zum Ausbau mit der Photovoltaik.
Patrick Siegenthaler
8535 Herdern
Die Mitte Thurgau / Kantonsrat
Windenergieanlagen liefern den meisten Strom im Winterhalbjahr, also in jener Zeit, wenn der Schweiz weniger Energie aus Wasserkraft und Photovoltaik zu Verfügung steht. Eine ideale Ergänzung.
Marco Specht
8535 Herdern
Präsident IG Passivhaus Region Ost
Peter Siegenthaler
8535 Herdern
Stefan Mischler
8536 Hüttwilen
Präsident EFT und IG Passivhaus Schweiz
Gisela Salathé
8536 Hüttwilen
Finde es eine super Sache
Martin Köstli
8536 Hüttwilen
Die Mitte Thurgau
Die Nutzung der Windenergie soll überall in der Schweiz genauso unterstützt und vorangetrieben werden wie andere alternative Energien. Dafür stehe ich ein.
Hanspeter Zehnder
8536 Hüttwilen
Die Mitte Thurgau
Man darf dieses Thema nicht nur den Windkraft-Gegnern überlassen.
Andreas Wieland
8536 Hüttwilen
Der Ausbau der erneuerbaren Energien muss massiv beschleunigt werden. Dazu gehört auch die Windenergie.
Sabina Peter Köstli
8536 Hüttwilen
Die Mitte Thurgau, Kantonsrätin
Marco Rüegg
8547 Gachnang
GLP Thurgau / Kantonsrat
Erneuerbare Energien müssen ausgebaut werden.
Martina Pfiffner Müller
8547 Gachnang
FDP / Kantonsrätin
Die Energiekrise zeigt unsere Abhängigkeit von ausländischen Energie- und Rohstofflieferanten radikal auf. Wir alle möchten Komfort. Fairerweise müssen wir dann auch alle verfügbaren Energielieferanten vor der eigenen Haustüre ausschöpfen – die Windenergie ist eine davon.
Dominic Ullmann
8552 Felben-Wellhausen
Ich bin überzeugt davon dass ohne die Windenergie eine 100 Prozent erneuerbare Energieversorgung nicht möglich ist. Durch das Produktionsmaximum im Winter ergänzt die Windenergie die Solarenergie optimal. Ich möchte mich daher dafür einsetzen dass Windprojekte im Thurgau und in der Schweiz endlich in einer brauchbaren Anzahl realisiert werden.
Beat + Liselotte Baumgartner
8553 Mettendorf
Windkraft bildet eine sinnvolle und ökologische Ergänzung zu den anderen erneuerbaren Energien. Sie ergänzt insbesondere im Winter die Solarenergie.
Ueli Fisch
8561 Ottoberg
Kantonsrat und Fraktionspräsident GLP
Aus Überzeugung, dass die erneuerbaren Energien mit Hochdruck gefördert werden müssen
Werner Aus der Au
8561 Ottoberg
Vorstandsmitglied Solarregio Weinfelden
Energie sparen ist ein Ziel. Gleichermassen engagiere ich mich dafür, die Produktion von erneuerbarer Energie auszubauen. PV-Anlagen sind ein wichtiger Teil davon. Als Ergänzung liefert uns der Wind seine Energie überwiegend im Winter.
Reto Frei
8570 Weinfelden
Vorstand Solarregio Weinfelden
neben der Sonne müssen wir auch das Windpotenzial nutzen
Petra Merz
8570 Weinfelden
Die Mitte Thurgau
Die Windenergie ist für unsere Zukunft zentral und ich möchte dies unterstützen.
Martin Müller
8570 Weinfelden
Grüne Partei
Weil es unbedingt sinnvoll losgehen muss mit dem Wind
Franz Portmann-Imhof
8570 Weinfelden
Grüne Partei Thurgau, Präsident Solar Regio Weinfelden
Es ist wichtig, dass sich auch die Befürworter der Windenergie öffentlich äussern.
Hans Eschenmoser
8570 Weinfelden
Kantonsrat SVP
Caroline Brauchli
8570 Weinfelden
Ich finde es sehr unterstützenswert, wenn man eine alternative Energie 365 Tag an 24 Stunden nützen kann.
Peter Büchel
8570 Weinfelden
Vorstand Energiefachleute Thurgau
Alexandra Beck und Daniel Felix
8570 Weinfelden
Die Mitte Weinfelden
Windkrafträder sind als Teil der erneuerbaren Energie unverzichtbar. Wir können vom Bund nicht immer nur Lösungen fordern. Mit der Unterstützung dieses Windkraftwerkprojektes im Thurgau können wir in unmittelbarer Wohnortnähe selber einen Beitrag leisten. Es ist mehr als Zeit in diesem Projekt vorwärts zu machen.
Max Scherrer
8570 Weinfelden
Angesichts des fortschreitenden Klimawandels bin ich überzeugt dass wir alle uns zur Verfügung stehenden erneuerbaren Energiequellen nutzen müssen.
Philipp Heitmann
8572 Berg TG
Die erneuerbaren Energien sind die Zukunft und unsere Gesellschaft braucht viel Energie. Es ist wichtig, die Windkraft im Kanton Thurgau zu nutzen. Es werden regionale Arbeitsplätze geschaffen, es bleibt mehr Geld in der Schweiz und wir werden etwas unabhängiger von ausländischen Energielieferungen.
Christina Pagnoncini
8573 Alterswilen
Gemeindepräsidentin Kemmental, Vize-Präsidentin GLP, Kantonsrätin
PV-Anlagen sind eine gute Alternative zur Atomenergie, jedoch kann damit unsere Stromversorgung nie vollumfänglich gewährleistet werden. Windenergie ist eine ideale nachhaltige Ergänzung. Das Windvorkommen im Thurgau ist nachweislich ausreichend. Es ist Zeit zu handeln – aus Verantwortung gegenüber der nächsten Generation!
Simone Reinhart
8580 Amriswil
Präsidentin GRüNE Amriswil
Wir müssen sämtliche erneuerbare Energien sofort sinnvoll vorantreiben!
Gabriel Macedo
8580 Amriswil
FDP Thurgau Parteipräsident / Kantonsrat
Unsere Versorgungssicherheit muss gewährleistet sein. Deshalb braucht es eine Stärkung der inländischen Energieproduktion.
Bettina Warger
8580 Hagenwil
Ein Zeichen für den Klimaschutz und zum Ausstieg aus fossiler Energie
Schildknecht Benno
8580 Hagenwil b. Amriswil
die Mitte / Kantonsrat
Wir brauche alle alternativen Energien
Thomas Ziegler
8585 Birwinken
Die Mitte
Es ist höchste Zeit, alle Möglichkeiten von alternativer Energie zu nutzen.
Astrid Ziegler
8585 Birwinken
Die Mitte - Mitglied Parteileitung
Um Energie unabhängiger zu werden, müssen alle Arten von alternativer Energie aktiv unterstützt werden.
Peter Schenk
8588 Zihlschlacht
EDU TG / Kantonsrat
Ich bin der Meinung, dass alle erneuerbaren Energie Quellen genutzt werden müssen. Auch die in unserem Kanton umstrittene Windenergie.
Urs Oberholzer
8590 Romanshorn
Grüne Partei Thurgau
Matthias Peter
8590 Romanshorn
GLP Oberthurgau
Ich unterstütze die Anliegen des Vereins für mehr nachhaltige Energieproduktion, insbesondere die Nutzung Windenergie
Sandra Stadler
8594 Güttingen
Präsidentin Die Mitte Thurgau / Kantonsrätin
Es braucht Massnahmen, um die Energieproduktion im Inland zu erhöhen und gleichzeitig den Verbrauch an Elektrizität zu reduzieren. Wind als erneuerbare Energie hat in der Schweiz Potenzial.
Urs Zimmermann
8595 Altnau
Vorstand EFT
Weil es mit der Windenergie endlich vorwärts gehen muss
Beat Pretali
8595 Altnau
FDP Kantonsrat
Windkraft kann zur Energieversorgung im Thurgau beitragen. Die Versachlichung der Diskussion ist mir ein Anliegen.
Renate Giger
8596 Scherzingen
Mitglied glp, Vorstand Bezirk Kreuzlingen
Unterstützen, aktiv werden, Energieversorgung sichern
Roland Giger
8596 Scherzingen
Sie unterstützen in der Hoffnung, das was vorwärts geht.
Andrea Epper
8596 Scherzingen
Seit über zwanzig Jahren habe ich mich schon für den Umstieg auf erneuerbare Energieerzeugungen im privaten Bereich eingesetzt. Wir haben in unsere Haustechnik investiert und setzen auf erneuerbare Energien. Ich fahre elektrisch. Es ist an der Zeit,ein Umdenken in der öffentlichkeit anzustossen und Ängste abzubauen, um unserem Planeten Sorge zu tragen.
Marina Bruggmann
8599 Salmsach
Parteipräsidentin SP Thurgau / Kantonsrätin
Wir brauchen zusätzliche erneuerbare Energiequellen um die Ziele der Energiewende zu erreichen.
Michael Müller
8755 Ennenda
Pro Wind Thurgau
Besseres Voranbringen der Energiewende
Ventobau AG
9000 St Gallen
seit vielen Jahren aktiv im Bau von Windparks, leider nur in D, wir finden die Idee gut, endlich Bewegung in die verfahrene Situation in der Schweiz zu bringen und sind interessiert daran, auch aktiv mitzuarbeiten
Sonja Lüthi
9014 St.Gallen
GLP, Stadträtin St. Gallen
Wir brauchen die Windkraft als ideale saisonale Ergänzung zur Solarenergie. Ich bin Bürgerin von Thundorf; dass mein Heimatort mit der Produktion von Windenergie Bekanntheit erlangt, freut mich.
Hansjörg Haller
9213 Hauptwil
Kantonsrat EVP
Alle möglichen alternativen Enegiequelle müssen ohne Scheuklappen gefördert werden. Nur so ist die Enegiewende machbar.
Sibylle Treu
9214 Kradolf
EVP
Mich überzeugt die Windkraft als Energiequelle
Corinna Pasche-Strasser
9220 Bischofszell
Die Mitte TG / Kantonsrätin
Weil ich es wichtig finde, dass auch wir in TG in diese Energiequelle investieren.
Jorim Schäfer
9220 Bischofszell
GLP, Stadtrat Bischofszell / Kantonsrat
Es ist höchste Zeit, dass wir die Windenergie in der Schweiz fördern und v.a. ausbauen!
Claudio Bock
9248 Bichwil
parteilos, Energieingenieur, viele Kontakte zur Industrie
Förderung der erneuerbaren Energie, Vorurteile abbauen, Aufklärungsarbeit leisten Ich habe mich für's Erste in die Mitgliederkategorie C eingetragen, könnte mich aber auch für B entscheiden, wenn ich mehr darüber weiss.
Viktor Gschwend
9315 Neukirch (Egnach)
FDP, Kantonsrat
Unterstützung von erneuerbaren Energien ist wichtig.
Daniel Bachofen
9320 Arbon
SP, Mitglied GL Thurgau
Wir brauchen einen starken Energiemix um die Energiewende zu schaffen - Windkraft muss ein Teil davon sein
Connie Krüsi-Krüse
9502 Braunau
Vorstand EVP Bezirk Münchwilen
Ich unterstütze die Energiestrategie, zu der auch Windkraft gehört, und möchte, dass den breitgestreuten Falschinformationen der Windkraftgegner vermehrt Fakten gegenüberstehen. Es ist wichtig, dass wir keine einseitige Energiegewinnung anstreben.
Mathilda Halter-Früh
9502 Braunau
Parteilos
Die Förderung von Windkraft als Ergänzung zu weiteren erneuerbaren Energiequellen ist mir ein Anliegen. Der aktuellen Desinformation der Bevölkerung durch Windkraftgegner:innen möchte ich entgegenwirken.
Erika Bühler
9503 Lanterswil
SSES Regionalgruppe Nordostschweiz, Kassierin
Förderung erneuerbarer Energien, Bekämpfung von Falschinformationen
Markus Sager
9507 Stettfurt
Ich habe selber, Erdsonde, PV - Anlage, Elektrospeicher und 2 E-Autos und bin sehr an diesem Thema interessiert und der Überzeugung dass dies ein Weg mit Zukunft ist.
Ernst Uhlmann
9507 Stettfurt
Alternative Energiegewinnung ist seit 30 Jahren mein Steckenpferd. Habe alle technischen Möglichkeiten realisiert, mit Ausnahme der Windenergie. Ich möchte lernen und realisieren.
Nicole Zeitner
9507 Stettfurt
Kantonsrätin GLP Thurgau, Vorstandsmitglied WWF Thurgau
Die Windenergie ist neben Wasserkraft und Solarenergie ein wichtiger Bestandteil einer sicheren, sauberen und einheimischen Stromversorgung.
Christian Brülisauer
9514 Wuppenau
Jeder Mensch braucht jeden Tag Strom. Es ist egoistisch, gegen ein Windpark zu sein.
Sven Blum
9532 Rickenbach b. Wil
Weil es unbedingt sinnvoll losgehen muss mit dem Wind
Toni Kappeler
9542 Münchwilen
Präsident Pro Natura, Kantonsrat
Beat Schwager
9545 Wängi
Die Mitte
Um umweltschonend der Energieknappheit zu begegnen.
Erich Kleinhans
9548 Matzingen
GLP
Gilt es zu fördern und zu unterstützen
Bernadette Camera
9554 Tägerschen
Vorstand EFT
Weil ich für Energie bin, Windenergie gehört dazu.
Alex Niedermann
9555 Tobel
Präsident Suissetec Thurgau
Um die Abhängigkeit von unseren Oel- und Gaslieferanten zu minimieren, sind auch Massnahmen nötig die halt nicht gerade sehr populär und attraktiv sind. Deshalb unterstütze ich die Windenergie die einen Beitrag zu dieser Unabhängigkeit beitragen kann.
Christoph Bartholdi
9562 Märwil
Um den Windkraft-Befürwortern eine Stimme zu geben und damit die positiven Aspekte der Windenergie an die öffentlichkeit gelangen. Sonne, Wasser und Wind sind unsere einzigen einheimischen Energiquellen, also nutzen wir sie!
bottom of page